Logo corax | Agentur für Kommunikation und Design

_Arbeiten _Juni 2020

Aus dem Hotel Rosenburg wurde das Boutique-Hotel „Myn Utspann"

Merk-würdig sein

Wenn ein Kunde das Gefühl hat, etwas an seinem Markenauftritt verändern zu müssen, vielleicht sogar den Namen seiner Marke zu wechseln, hören wir sehr genau zu. Denn „alles neu" macht man nicht mal so eben im Vorbeigehen. Wenn sich dann während der intensiven Zusammenarbeit ein produktives Vertrauensverhältnis aufbaut, kann man gemeinsam viel bewegen.

Genau so haben wir aus dem traditionellen Hotel Rosenburg in Husum das etwas andere Boutique-Hotel „Myn Utspann" gemacht. Und aus dem hoteleigenen Restaurant Abendrot wurde das „1877".


Natürlich mit allem, was dazu gehört: Eine Story, die mit dem Reisen zu tun hat und aus der wir die vielschichtige und sympathische neue Bildwelt ableiten konnten. Ein Corporate Design, das mit zeitgemäßen Farben und Farbkombinationen arbeitet und sich konsequent von der Kommunikation bis ins Hotel, das Restaurant und jedes Zimmer fortsetzt. Und Werbemittel, die diese neue Welt on- und offline frisch und unverbraucht nach außen tragen: von der neuen Website bis zum Hotelflyer.

So einen kommunikativen Rundumschlag machen auch wir nicht alle Tage. Und die Reaktionen blieben natürlich nicht aus: Zuerst fanden einige Beobachter das alles noch sehr „merkwürdig". Um nach kurzer Zeit festzustellen, dass es wohl doch „merk-würdig" ist. Denn alle leben das neue Konzept mit großer Begeisterung und Engagement, was man im Großen und in jedem Detail erkennen kann. Ein Konzept, das stimmig ist, und das die Gäste inzwischen sehr schätzen.

So funktioniert Kommunikation. Hauptsache, man spricht drüber.

Website myn-utspann.de


_Juni 2020

Merk-würdig sein

Wenn ein Kunde das Gefühl hat, etwas an seinem Markenauftritt verändern zu müssen, vielleicht sogar den Namen seiner Marke zu wechseln, hören wir sehr genau zu. Denn „alles neu" macht man nicht mal so eben im Vorbeigehen.

weiterlesen

_November 2019

Kein Stress... morgen reicht!

Einen Film zu machen bedeutet mehr als nur das Kommando „Kamera läuft... und Action!“. Viele Agenturen vergessen das nur allzu leicht. Mikula Seele, Inhaber der Filmproduktion VOMFILM aus Wanderup, weiß davon ein Lied zu singen bzw. diesen Artikel zu schreiben.

weiterlesen

_September 2019

Hier schreibt kein Roboter!

Wir sagen das, um klarzustellen, dass wir unsere Texte noch nach der konventionellen Methode schreiben. Gehören wir damit vielleicht schon zum alten Eisen? Wenn man die rasante Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI) betrachtet, könnte dieser Eindruck entstehen.

weiterlesen